Besuch in einer MoscheeAm Donnerstag, dem 23. Juni waren die katholischen Schüler der Klassen 6a und 6c eine Moschee besuchen. Diese befindet sich in der Rheinstraße in Ettlingen. Wir sind mit Frau Häßler und Frau Marggraf mit der Straßenbahn dorthin gefahren. Vor Ort hat uns Herr Knust schon erwartet, der uns durch die Moschee geführt hat. Wir waren ganz verwundert, weil die Moschee von außen wie ein ganz normales Haus ausgesehen hat.

Erstmal wurden uns ein paar Räume gezeigt, z.B. wo Kinder spielen dürfen. Danach sind wir in einen Gebetsraum, dafür mussten wir die Schuhe ausziehen, was in einer Moschee üblich ist. Die Räume waren mit einem weichem Teppich ausgelegt. Es war sehr angenehm und gemütlich. Ansonsten befand sich in diesem Raum eine Uhr, die die Gebetszeiten angezeigt hat und Tafeln mit arabischen Schriften. Der Muezzin steht auf einer Treppe und ruft die Leute zum Beten. Herr Knust hat uns das kurz vorgeführt und erklärt, dass man immer Richtung Mekka betet. Die Gebete führt der Imam. Männer und Frauen beten getrennt und fünfmal am Tag. Es war sehr interessant, ganz neu, anders als bei uns und spannend das ganze zu erfahren. Es war ein tolles Erlebnis mit Herrn Knust.

Maya Mlynek 6a

Aktuelle Termine

BoriS
JP Banner 2
Stark Stärker Wir