Die Realschule Karlsbad erhält das BoriS-Siegel

Verleihung des BoriS-SiegelSeit vielen Jahren nimmt die Berufsorientierung an der Realschule Karlsbad einen sehr hohen Stellenwert ein. Herr Wolf und Herr Rasig, Beauftragte für die Berufsorientierung (BORS), kümmern sich in herausragendem Maße darum, dass die Schüler*innen nach dem schulischen Abschluss an der Realschule eine genaue Vorstellung darüber haben, wie die Arbeitswelt nach der schulischen Laufbahn aussehen kann.

Die jahrelangen Bemühungen und die immer wieder nötigen Anpassungen, zuletzt durch den neuen Bildungsplan und Corona, haben sich gelohnt und die Realschule wurde nun mit dem Berufsorientierungs-Siegel (BoriS-Siegel) der IHK ausgezeichnet.

Die Bewerbungsphase um das Siegel, das bereits vor zehn Jahren gestartet wurde, begann bereits im Winter letzten Jahres. Damals erstellten das Bors-Team mit Unterstützung der stellvertretenden Schulleitung und Herrn Ray einen sehr ausführlichen Kriterienkatalog und ein Berufsorientierungsportfolio, in dem unterschiedliche Kompetenzen und Handlungsfelder zur Berufsorientierung an der Realschule Karlsbad festgeschrieben wurden. In einem anschließenden – coronabedingt online-basierten Audit gemeinsam mit externen Juroren der IHK am 19.04.2021 – stellten die Bors-Beauftragten gemeinsam mit der Schulleitung, Eltern und die Schülersprecher*innen das Bors-Konzept an der Realschule Karlsbad vor.

Dieses Konzept beinhaltet unter anderem individuelle Berufsentwicklungsgespräche mit allen Schüler*innen der Klassenstufe 8, einen engen Kontakt mit Frau Schönthaler, Mitarbeiterin der Bundesagentur für Arbeit, die alljährlich Schüler*innen über den weiteren Berufsweg berät. Hinzu bieten die vier Bildungspartner der Realschule den Schüler*innen regelmäßig Betriebsbesichtigungen und Praktika an. An einem jährlich stattfindenden Berufsorientierungstag, der spiralförmig über alle Klassenstufen 5 – 10 in unterschiedlichen Modulen aufgebaut ist, erhalten die Schüler*innen zusätzlich einen praktischen wie theoretischen Einblick in die unterschiedlichen Felder der Berufsorientierung, darunter auch MINT-Berufe.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage fand dieses Jahr keine große feierliche Übergabe des BoriS-Siegels zentral im Kurhaus Baden-Baden statt. An der Realschule Karlsbad würdigte Bürgermeister Jens Timm die schulische Arbeit und den Einsatz für die Berufsorientierung durch einen Besuch an der Realschule. Wir freuen uns als Schulgemeinschaft sehr über den Erhalt des Siegels, das nunmehr drei Jahre gültig ist. Anschließend steht eine Rezertifizierung des Siegels an.

Text: M. Throm

Aktuelle Termine

BoriS
JP Banner 2
Stark Stärker Wir