WerbeanzeigenWie sehr unsere moderne Welt von Werbung geprägt ist und wie sie uns im Unterbewussten beeinflusst, erfuhren die Schüler*innen der Klasse 7b im Rahmen einer Unterrichtseinheit im Deutschunterricht.

Wie schafft es die Werbung, unsere Aufmerksamkeit zu erregen und unsere Konsumentscheidungen zu beeinflussen? Die Antworten darauf sind äußerst spannend.

So beschäftigten sich die Schüler*innen mit den typischen Gestaltungselementen von Werbeanzeigen, lernten, wie Farben gezielt eingesetzt werden, um Emotionen zu wecken und beschäftigten sich mit dem AIDA-Modell zur Wirkung von Werbung.

Nicht zuletzt galt der besonderen Werbesprache unsere Aufmerksamkeit und die Schüler*innen erfanden Slogans und Headlines, die vor Reimen, Alliterationen, Ellipsen ... nur so strotzen.

Nachdem der theoretische Grundstein gelegt war, wurden sie selbst zu Textern, Layoutern und Werbepsychologen und entwarfen eigene Werbeanzeigen, die sie ihren Mitschülern im Videounterricht vorstellten - getreu dem Motto: Lebst du doch oder wirbst du schon?

Text: M. Lutz

Aktuelle Termine

Stark Stärker Wir
JP Banner 2