• School Sessions 2020

  • Englandfahrt 2019

  • Projekttage 2018

"Unsere" Schüler*innen mit Bürgermeister Jens Timm und den neuen TabletsIn heutiger Zeit nimmt die Digitalisierung - sei es im Alltag oder in der beruflichen Arbeitswelt - eine immer größere Bedeutung ein. Viele Prozesse, die früher ausschließlich händisch mit großem Aufwand getätigt wurden, übernehmen heutzutage digitale Software-Programme.

Damit unsere Schüler*innen auf diesen digitalen Wandel gut vorbereitet sind und entsprechende digitale Kompetenzen erwerben können, startet die Realschule Karlsbad ein - in der Gemeinde Karlsbad - einmaliges Digitalisierungspilotprojekt: „Tablets als digitales Arbeitsgerät in Klassenstufe 8“.
An vier Tablet-Einführungstagen, die von Frau Realschullehrerin Willging und Herrn Realschulkonrektor Throm organisiert und im Zeitraum vom 11.07.2022 – 15.07.2022 durchgeführt wurden, erhielten die Schüler*innen zunächst eine praktische Vertiefung in die geltende Tablet-Nutzungsordnung, die zu schützenden Persönlichkeitsrechte einer jeden Person und den Datenschutz. Anschließend erfolgte die bei den Schüler*innen lang ersehnte Ausgabe der Tablets. Unterstützung erhielten die beiden Lehrkräfte hierbei durch die ausgebildeten Schülermedienmentor*innen. Im Anschluss wurden eBooks für alle Unterrichtsfächer auf den Geräten installiert. Damit gehört das Tragen schwerer Schultaschen endgültig der Vergangenheit an. Die Finanzierung der mobilen Endgeräte und der eBooks erfolgte in einer Gemeinschaftsaktion von Gemeinde Karlsbad und der Realschule. Letztendlich gelang die Finanzierung des Pilotprojekts aber nur, weil ein Großteil der Elternschaft bereit waren, die Tablets auf eigene Kosten anzuschaffen und die Gemeinde Karlsbad die Restfinanzierung sicherstellte.
Am Donnerstag, 14.07.2022, stattete uns Herr Bürgermeister Timm einen Besuch ab und informierte sich über diesen weiteren digitalen Meilenstein an der Realschule Karlsbad. Er war sichtlich beeindruckt, welche zusätzlichen Möglichkeiten die fortgeführte Digitalisierung in der Realschule Karlsbad bietet. Er sah das Pilotprojekt nahtlos eingebettet in den von Bund und Land Baden-Württemberg sowie Gemeinde Karlsbad mit erheblichen Mitteln unterstützten Digitalpakt Schule. Was zunächst als Überbrückungshilfe während der Zeit der Schulschließung in der Corona-Pandemie gedacht war, verstetigt sich nun im praktischen Schulalltag. „Auf kurz oder lang werden die Gemeinden ihren Schulen diese Möglichkeiten zur Verfügung stellen müssen. Bleibt nur zu hoffen, dass es hier die notwendige finanzielle Ausstattung durch das Land gibt.“ so Bürgermeister Jens Timm.
Insgesamt waren die Einführungstage geprägt von strahlenden Gesichtern, vor Freude leuchtenden Augen und hochmotivierten Schüler*innen. Insofern erwarten sowohl die Schüler*innen als auch die Lehrkräfte das neue Schuljahr voller Vorfreude.

 

Text: Herr RKR Throm
Bild: Frau Kuck

Aktuelle Termine

BoriS
JP Banner 2
Stark Stärker Wir