b_240_0_16777215_00_images_website_UnserSchulhaus2016.jpgWie für alle 8. Klassen hieß es in diesem Schuljahr auch für die Klasse 8c, ein WVR-Projekt durchzuführen. WVR steht übrigens für Wirtschaft – Verwalten – Recht. Gemäß diesen Richtlinien sollten wir uns ein Projekt überlegen und durchführen...
Zu Beginn des Schuljahres machten wir eine kritische Schulhausbegehung und stellten fest, dass es einige Orte auf dem Schulgelände gibt, die eine Aufwertung vertragen könnten!

Die Projektidee war geboren - also ran an die Arbeit!
An einigen Mittwochen im vergangenen Juni hieß es für uns statt Mathe oder Bio rein in die Arbeitsklamotten. Appia schmiss den Hochdruckreiniger an, bei Marco und Jannick schnurrte das Schleifgerät, die Sprayer-Gruppe rückte den Mülleimern auf den Pelz und viele andere griffen zu Pinsel und Malerrollen. Inmitten der arbeitswütigen Schüler unser lieber Hausmeister Herr Wieliczko, der uns tatkräftig mit Stehleitern, Pinselreinigern, Eimern und dergleichen versorgte und an das saubere Hinterlassen der Örtlichkeiten am Ende des Schultages erinnerte...
Pünktlich zum Schulfest strahlt nun unsere Schule an so manchen Stellen in neuem Glanz: Die Mülleimer auf dem Schulgelände haben eine rote Lackierung erfahren, das Gemälde am Schuleingang wurde renoviert, Hanna gestaltete den Schriftzug „Realschule Karlsbad“ über dem Eingang, die Beton-Buchstaben REALSCHULE leuchten nun in den Farben des Schelms, Wände und Säulen bekamen einen neuen Anstrich, eine Gruppe gestaltete ein Wandgemälde im Stil von James Rizzi und nicht zuletzt laden nun die Simpsons zum Besuch der Toiletten ein!
Zusammen mit Herrn Stadler von der gleichnamigen Schreinerei bauten wir sogar zwei neue Bänke für den Schulhof! Sämtliche Farben und Streichmaterialien stellte uns Maler Rupp zusammen. Ganz herzlichen Dank an die beiden für ihre tolle Unterstützung!
Was haben wir gelernt? - Ein Projekt kann nur gelingen, wenn jeder seinen Beitrag leistet und man als Gruppe ein Ziel vor Augen hat. Es ist uns gelungen: Wir sind stolz auf das Ergebnis „Unsere Schule soll schöner werden“ - sie ist es in der Tat geworden!

Text und Bild: Marion Stäblein, Klasse 8c

JP Banner 2