In diesem Schuljahr wurde, zunächst versuchsweise, das „Rastatter Modell“ für die 5. Klassen eingeführt. Das Konzept will den Übergang von der Grundschule an die Realschule erleichtern, so dass schnell eine tragfähige Klassengemeinschaft entstehen und wachsen kann. Die Schülerinnen und Schüler werden von zwei Teamklassenlehrern in Klasse 5 und 6 begleitet. Beide sind Ansprechpartner in allen Klassenangelegenheiten. Ziel ist es, vor allem das soziale Lernen zu unterstützen, das selbstständige Arbeiten anzuleiten und die Teamarbeit zu fördern. Die somit erworbenen sozialen Kompetenzen tragen langfristig zu einem produktiven Unterrichtsklima bei.

 

Die Schülerinnen und Schüler verbringen die ersten Tage mit den Teamklassenlehrern und haben pro Woche eine gemeinsame Klassenlehrerstunde. Ausflüge, pädagogische Freizeiten und intensive Elternarbeit spielen dabei ebenso eine wichtige Rolle. Die Eltern werden regelmäßig über wichtige schulische Angelegenheiten informiert und nicht nur am Elternabend in das Schulleben miteinbezogen.

 

Dem Konzept liegt somit ein ganzheitlicher Erziehungsansatz zugrunde: Die Schülerinnen und Schüler sollen in der Begleitung und Betreuung gefördert aber auch gefordert werden.

 

Text: Fr. Willging

 

Das Rastatter Modell an der Realschule Karlsbad 

 

Das Rastatter Modell an der Realschule Karlsbad

 

Das Rastatter Modell an der Realschule Karlsbad

 

 

 

Aktuelle Termine

JP Banner 2